Neu ab 2017: Versandkostenfrei bestellen!
0

Ihr Warenkorb ist leer

Gegrillter Kürbis

Wer erinnert sich nicht an viele Sonntagsessen im Kreise der Familie, wo es als Nachtisch süß-sauer eingelegten Kürbis gab? Nun ja, Geschmackssache. Über guten Geschmack musst du dich bei diesem Kürbisallerdings nicht streiten, er ist einfach superlecker und hat schon so manchen von seiner Kürbisphobie befreit.

Vorbereitungszeit
30 Min. plus ggf. Zeit zum Marinieren
Grillzeit
30 Min.
Personen
6 (als Beilage)

Zutaten

für sechs (Beilagen-)Portionen:

  • 1 mittelgroßer Butternusskürbis (1 - 1,5 kg), ersatzweise 1 entsprechender Hokaidokürbis
  • 2 TL Koriandersamen
  • 2 TL getrockneter Oregano
  • 0,5 TL Fenchelsamen
  • 2 kleine getrocknete rote Chilischoten (Sorte nach Belieben)
  • 1 TL Salz
  • 1 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe
  • reichlich Olivenöl

Zubereitung

Den Kürbis wäschst du und halbierst ihn dann mit einem scharfen Messer. Die Kerne, die du mit einem Löffel herausschabst, kannst du beiseite legen und später mit etwas Öl und Meersalz rösten. Sie passen gut als kleiner Snack zum Drink. Anschließend viertele den Kürbis der Länge nach und teile die Viertel dann in ca. 2,5 cm dicke Spalten.

Nun zerstoße Koriandersamen, getrockneten Oregano, Fenchelsamen, getrocknete Chilischoten, Salz und Pfeffer in einem Mörser. Anschließend die geschälte Knoblauchzehe hinzufügen und ebenfalls zerstoßen. In einer großen Schüssel vermengst du diese Mischung mit dem Olivenöl und wendest die Kürbisstücke in der Marinade.

Kleiner Tipp am Rande: Wenn du die Mischung samt Kürbisspalten in einen großen Gefrierbeutel gibst, diesen gut zuhälst und ordentlich schüttelst, verteilt sich die Marinade wesentlich besser. Das klappt natürlich auch mit allen anderen zu marinierenden Grillgütern.

Deinen Bob bzw. Leif hast du in der Zwischenzeit auf 250 °C vorgeheizt und setzt nun die Kürbisspalten mit der Schale nach unten auf den Grillrost. Es macht nichts, wenn sie später umfallen. Sie brauchen ungefähr 30 Minuten, bis sie gut sind. Das würzige Aroma ist dann schön in den Kürbis eingezogen und die Haut hell.

Die gegrillten Kürbisspalten sind eine schöne Beilage zu Fleisch und Fisch, machen sich kleingeschnippelt aber auch sehr gut als Suppeneinlage oder auf einem Butterbrot.


Schreiben Sie einen Kommentar


Weiteres zu Vegetarisch

Grillson-Kartoffeln

Wir lieben diese Kartoffeln, die mit frischem Rosmarin oder Thymian und Knoblauch gegrillt werden. Einmal probiert wirst du zukünftig einen großen Bogen um Bratkartoffeln & Co. machen.
Vollständigen Artikel anzeigen
Indirekt gegrillter Spargel
Indirekt gegrillter Spargel

Was gibt es Besseres als regionale und saisonale Küche? Wir lieben Spargel und stellen hier ein tolles Rezept vor. Perfekt zu Schinken oder unserem gesmokten Lachs.
Vollständigen Artikel anzeigen

Neuigkeiten

Melden Sie sich an, um die neuesten Infos zu Grillson zu bekommen...

Grillson in den Medien