0

Ihr Warenkorb ist leer

Marshmallow-Geister und Grusel-Pizza mit Bob

Marshmallow-Geister und Grusel-Pizza mit Bob

© Val Thoermer - Fotolia.com

Längst ist Halloween nicht mehr nur ein typisch amerikanisches Phänomen. Mittlerweile gehört es in Deutschland sogar zu den beliebtesten Festen des Jahres – vor allem bei den Kleinen. Auch dieses Jahr werden am 31. Oktober wieder gruselig verkleidete Kinder von Wohnungstür zu Wohnungstür ziehen, um mit dem allseits bekannten Halloween-Spruch "Süßes, sonst gibt's Saures" ihre Tüten mit Süßigkeiten zu füllen.

Wir stellen deshalb zwei Halloween-Rezepte vom Grill vor, mit denen ihr auf der Halloween-Party bei Klein und Groß punkten könnt. Wer die bösen Geister also nicht nur mit Schokolade verjagen will, sollte Ende Oktober den Grill anheizen. In der Zwischenzeit lohnt es sich, die Herbstklassiker Hokkaido- und Butternusskürbis vom Grill zu probieren.

Knusprige Grusel-Pizza von Pizzastein

Auf dem Pizzastein von Bob Grillson kann man wundervoll-gruselige Pizzen backen. Das Rezept für einen knusprig dünnen Boden und einen leckeren Tomatensugo haben wir ja bereits vorgestellt. Für einen gruseligen Belag lassen sich aus schwarzen Oliven kleine Spinnen formen, Champignons dienen wunderbar als Totenköpfe, Maiskörner eignen sich als Grusel-Zähne und Mozzarella-Scheiben als Augenpaare. Mit Balsamico-Crème können die Teile verziert werden. Kleine Würstchen mit eingeschobenen Mandelblättern und Tomatensoße oder Ketchup stellen abgehackte Finger dar und runden die Halloween-Pizza ab. Gebacken wird diese im vorheizten Bob bei 370 - 400 °C für wenige Minuten.

Marshmallow-Geister im Aprikosen-Kostüm

Marshmallows sind vor allem bei Kindern ein beliebtes Grill-Dessert. Für die Halloween-Variante benötigt man die gewünschte Anzahl an Spießen, nicht zu weiche Aprikosen sowie weiße Marshmallows. Zunächst werden die Früchte halbiert und entkernt. Anschließend wird ein Mashmallow so auf einen Spieß gesteckt, dass die zwei Aprikosenhälften eine Umrahmung bilden. Die fertigen Spieße werden bei hoher Temperatur einige Minuten lang gegrillt - fertig sind die Marshmallow-Geister im Aprikosen-Kostüm.

Kennt ihr weitere Halloween-Rezepte vom Grill? Wir freuen uns über eure Kommentare hier im Blog oder auf unserer Facebook-Seite.


Schreiben Sie einen Kommentar


Weiteres zu Rezepte

Die richtigen Temperaturen fürs Grillen und Smoken
Die richtigen Temperaturen fürs Grillen und Smoken

Das Temperaturspektrum unserer Pelletgrills Bob und Leif Grillson liegt zwischen 100 °C und 400 °C. Du kannst also smoken, grillen und sogar Pizza backen. Aber welche Temperatur ist für welches Grillgut optimal? Hier findest du die Antworten.
Vollständigen Artikel anzeigen
Grillen mit Pellets: Welche Holzpellets wofür?
Grillen mit Pellets: Welche Holzpellets wofür?

1 Kommentar

Bob und Leif Grillson werden mit Holzpellets befeuert und erzeugen so ein tolles Raucharoma. In unserem Onlineshop gibt es Barbecue und Smoke Pellets in verschiedenen Sorten. Wir erklären den Unterschied und welche Pellets zu welchem Grillgut passen.
Vollständigen Artikel anzeigen
Grillson Smokekit: Räuchern mit Holzkohle und Gas
Grillson Smokekit: Räuchern mit Holzkohle und Gas

Mit den Pelletgrills Leif und Bob Grillson kann man Räuchern wie in einem amerikanischen Smoker. Für alle Besitzer von Holzkohle- und Gasgrills haben wir jetzt ein Smokekit im Angebot, mit dem man auch auf diesen Grills tolles Räucheraroma erzeugt.
Vollständigen Artikel anzeigen