Neu ab 2017: Versandkostenfrei bestellen!
0

Ihr Warenkorb ist leer

Kürbispizza vom Pelletgrill

Kürbispizza vom Pelletgrill

Kürbis als Suppe oder süß-sauer eingelegt als Nachtisch sind die Klassiker in der Herbstküche. Doch Kürbis kann man auch wunderbar grillen - sei es im Ganzen gefüllt mit Hackfleisch oder als  marinierte Kürbisspalten. Doch auch das Lieblingsgericht vieler Kinder und Erwachsener, die Pizza, lässt sich gut mit Kürbis kombinieren. Und auf dem Pelletgrill ist sie in wenigen Minuten fertig gebacken.

Knuspriger Pizzaboden

Grundlage für die Kürbispizza ist natürlich der Pizzaboden. Wir verwenden immer das  Grundrezept für Pizzateig von Steven Raichlen. Der Clou hierbei sind die drei unterschiedlichen Mehlarten. Wichtig ist, dass der Boden schön dünn ausgerollt wird, damit er auch extra knusprig wird. Kommt bei den klassischen Pizzavarianten meist ein Tomantensugo zum Einsatz, verwenden wir für die Kürbispizza lieber ein wenig Crème Fraiche als Grundlage für den Belag.

Kürbis trifft Zwieblen, Äpfel oder Ziegenkäse

Anschließend kann der Boden nach Herzenslust belegt werden. Zentrales Element ist dabei natürlich der Kürbis, wir würden ganz schmale Spalten vom Hokkaido-Kürbis empfehlen, da man seine Schale nicht entfernen muss. Gut kombinieren lässt sich dieser mit Zwiebeln, herzhaft wird es mit Schinkenwürfeln und süßlich mit Äpfeln. Gehackte Walnüsse oder Pinienkerne sorgen für den nötigen Biss. Statt  Mozzarella oder Pizzakäse passt zur Kürbispizza sehr gut Feta- oder Ziegenkäse.

Nun geht es für die belegte Pizza nur noch für wenige  Minuten auf den auf 370 - 400 °C vorgeheizten Pizzastein im Pelletgrill und fertig ist die knusprige Kürbispizza! Wer mag, kann sie nach dem Grillen noch mit frischem Rucola belegen

 


Schreiben Sie einen Kommentar


Weiteres zu Rezepte

Burger grillen: 6 Tipps für den perfekten Burger
Burger grillen: 6 Tipps für den perfekten Burger

Ein Burger ist auf dem Grill schnell gegart und kann sehr vielseitig kombiniert werden. Die Zubereitung des perfekten Burgers beginnt dabei bereits beim Fleischkauf. Wir zeigen, worauf es noch ankommt und stellen leckere Burger-Kreationen vor.
Vollständigen Artikel anzeigen
Beefen mit dem Pelletgrill - so geht's
Beefen mit dem Pelletgrill - so geht's

Beim Beefen wird ein Steak innerhalb sehr kurzer Zeit bei sehr hoher Temperatur erst von der einen und dann von der anderen Seite gegart. So wird es außen knusprig und bleibt innen saftig. Auch Bob und Leif können beefen, du nutzt dafür die Pyrolyse.
Vollständigen Artikel anzeigen
Smoken mit dem Pelletgrill - so geht's!
Smoken mit dem Pelletgrill - so geht's!

Bob und Leif Grillson sind perfekt geeignet für Long Jobs über mehrere Stunden bei niedrigen Temperaturen. Wie wäre es zum Beispiel mit saftigem Pulled Pork? Wir zeigen, wie Smoken mit dem Pelletgrill funktioniert und welches Zubehör dafür nötig ist.
Vollständigen Artikel anzeigen

Neuigkeiten

Melden Sie sich an, um die neuesten Infos zu Grillson zu bekommen...

Grillson in den Medien