0

Ihr Warenkorb ist leer

Grillen mit Pellets: Welche Holzpellets wofür?

1 Kommentar

Grillen mit Pellets: Welche Holzpellets wofür?

Patentierte Brennertechnik im Holzpelletgrill

Das Herzstück von Bob und Leif Grillson ist der Holzpelletbrenner. Die eingefüllten Pellets kommen auf Gitterstäben aus feuerfestem Stahl zum Liegen. Sie werden durch den permanenten Luftstrahl, den die unter den Stäben befindliche Hauptdüse erzeugt, zum Glühen gebracht. Das so entstandene Glutbett erzeugt Holzgas. Durch Unterdruck und Sauerstoffzufuhr durch den Luftstrom wird das Gas verbrannt und die heiße Verbrennungsluft gelangt als Feuerstrahl in den Diffusor. Der Grillraum wird durch die Strahlungs- und Konvektionswärme erhitzt.

Unterschied Barbecue Pellets und Smoke Pellets

Die Pellets, die in den Pellettrichter von Bob und Leif Grillson gefüllt werden, sind die sogenannten Barbecue Pellets. Diese sind in den Sorten Eiche, Buche, Erle, Ahorn, Apfel, Kirsche, Hickory und Pecan erhältlich. Welche Barbecue Pellets am besten zu welchem Fleisch, Fisch oder Gemüse passen, erfährst du in unserem Pelletguide.

Barbecue Pellets online kaufen

Smoke Pellets dagegen gehören nicht in den Pellettrichter und Brenner von Bob und Leif. Stattdessen sorgen sie in unserem Smokediffusor oder im Smoketool für zusätzliches Raucharoma. Mit dem Smokekit kannst du mit ihnen sogar auf dem Holzkohle- oder Gasgrill räuchern. Smoke Pellets sind in den Sorten Eiche, Apfel, Ahorn, Hickory, Kirsche, Mesquite, Pecan, Buche, Knoblauch, Paprika, Rosmarin sowie drei fertigen Blends erhältlich.

Smoke Pellets online kaufen

Tipps zum Grillen mit Pellets

Die wichtigste Regel beim Grillen mit Pellets lautet: Die Pellets müssen trocken sein! Feuchte Holzpellets sehen zwar aus wie trockene, mindern aber erheblich die Leistung unserer Pelletgrills. Industriepellets, Pellets unbekannter Herkunft, Pelletreste, -bruch, -staub sowie sehr kurze und krümelige Holzpellets gehöhren nicht in den Pellettrichter. Von harzigen Pellets solltest du ebenfalls die Finger lassen. Achte daher immer auf den Mindeststandard von Bob und Leif (Deutschland: DIN+ / Österreich: ÖNORM M 7135 / Schweiz: SWISSPELLET).

Am besten kaufst du die Holzpellets einfach direkt in unserem Onlineshop!


1 Antwort

Ingo Gerwin
Ingo Gerwin

Mai 31, 2017

Wie lange kommt man in etwa (bei einem gewöhnlichen Grillen mit ca. 250 Grad) mit einem kg Holzpellets aus und wieviel verbraucht man bei der Prolyse?

Schreiben Sie einen Kommentar


Weiteres zu Rezepte

Die richtigen Temperaturen fürs Grillen und Smoken
Die richtigen Temperaturen fürs Grillen und Smoken

Das Temperaturspektrum unserer Pelletgrills Bob und Leif Grillson liegt zwischen 100 °C und 400 °C. Du kannst also smoken, grillen und sogar Pizza backen. Aber welche Temperatur ist für welches Grillgut optimal? Hier findest du die Antworten.
Vollständigen Artikel anzeigen
Grillson Smokekit: Räuchern mit Holzkohle und Gas
Grillson Smokekit: Räuchern mit Holzkohle und Gas

Mit den Pelletgrills Leif und Bob Grillson kann man Räuchern wie in einem amerikanischen Smoker. Für alle Besitzer von Holzkohle- und Gasgrills haben wir jetzt ein Smokekit im Angebot, mit dem man auch auf diesen Grills tolles Räucheraroma erzeugt.
Vollständigen Artikel anzeigen
Die perfekten Kerntemperaturen beim Grillen
Die perfekten Kerntemperaturen beim Grillen

Bob Grillson Premium hat gleich zwei Fleischthermometer, mit denen man die Kerntemperaturen des Grillguts überwachen kann. Die Grillson-App meldet sich, wenn sie erreicht ist. Aber welches Grillgut ist bei welcher Temperatur perfekt gegart?
Vollständigen Artikel anzeigen

Neuigkeiten

Melden Sie sich an, um die neuesten Infos zu Grillson zu bekommen...

Grillson in den Medien